Dienstleistungen


Standort


Zündkerzen

Rennmodifikation

Tuning


 
Fahrzeuge tunen, Motortuning, Leistungssteigerung, Cartuning St. Gallen, Chiptuning St. Gallen, Carstyling - Autotuning Barone  
 
 

 Zurück zur Übersicht

Produktbeschreibung der HALO™ - Zündkerze


1. Die bekannte Zündkerze (Standardzündkerze)

Die Zündkerze ist im Aufbau und in der Wirkung praktisch unverändert seit ihrer Entwicklung im ersten Teil dieses Jahrhunderts.

Verbesserungen sollten durch Veränderungen im Elektrodenabstand, unterschiedliche Längen der Mittelelektrode, 2-, 3- oder 4-fach-Elektroden und hochwertige Materialien für die Elektroden erzielt werden. Ziel war, den Kraftstoff effektiver zu verbrennen und die Lebensdauer der Zündkerzen zu verlängern. Diese Versuche behandelten jedoch bisher nur die Symptome - nicht die Ursachen für die Defizite der Standardzündkerzen. Daraus resultiert, dass der Zündfunke relativ spät an das Kraftstoff-Luftgemisch gelangt, da die Mittelelektrode abgedeckt ist, der Zündfunke dadurch nicht optimal ist, auch Fehlfunken entstehen können und Zündaussetzer sich kaum vermeiden lassen.

Die Standardzündkerzen müssen einen ganz bestimmten Luftspalt zwischen den Elektroden haben, um die Leistung sicherzustellen. Es besteht dabei die Gefahr, dass durch mechanische Einflüsse vor dem Einsetzen der Zündkerze dieser Luftspalt verändert wird, was wiederum zu einer Veränderung der Leistung führt. Das gilt auch für Platinkerzen und Mehrfachelektrodenkerzen.


2. Die HALO™ - Zündkerze

Die von HALO™ patentierte Herstellungsweise und technische Variante ist eine völlig neue Technologie, die die Zündkerze tatsächlich zu einem betriebskostenreduzierenden Bestandteil des Verbrennungsprozesses macht. Der neuartige Zündkerzenkopf und seine Anbindung an der Kerze sind durch HALO™ patentiert. Der Kopf der HALO™-Zündkerze besteht aus zwei Ringen, die durch drei Pfosten verbunden sind. Der gesamte Kopf der HALO™-Zündkerze ist zu einem Stück geformt. Diese Konstruktion besitzt zahlreiche Vorteile gegenüber Standard- und Prämienzündkerzen.

Der offene Ring sorgt für einen direkten Weg zum Funken für die Kraftstoff- Luftmischung, die durch den Kolben in Richtung der Zündkerze gepresst wird. Das Ergebnis ist ein schnellerer Verbrennungsprozess.
   
Diese schnellere Verbrennung führt zu einem fast vollständigen Verbrennen des Kraftstoffes in der Brennkammer, dadurch zu einem effizienteren Verbrauch und folglich mehr Kraftbezogen auf ein vorgegebenes Treibstoffvolumen. Zwischen dem unteren und dem oberen Ring der HALO™-Zündkerze entsteht bei der Zündung ein Magnetfeld, welches sich in Richtung Kolben ausbreitet. Wenn das Luft-/Kraftstoffgemisch in dieses Magnetfeld gelangt wird es "ionisiert", das heißt die "Partikel" richten sich in einer Richtung aus und die Explosion wird stärker. Dadurch wird eine bessere Leistung des Motors erreicht.
   
Die vollständigere Verbrennung reduziert das Maß an unverbrennbaren Kohlenwasserstoffen und Kohlenstoffmonoxid. Dies führt zu einer wesentlich geringeren Umweltverschmutzung. Fahrzeuge, die mit dem Prototyp getestet wurden, wiesen deutlich weniger Kohlenwasserstoff- und Kohlenstoffmonoxidausstöße vor. HALO™-Zündkerzen sind damit als umweltfreundliche Produkte einzustufen.
   
Die effizientere Verbrennung des Kraftstoffes reduziert auch die Menge an verbrauchtem Kraftstoff, die Kraftstoffeinsparung ist bei vielen Fahrzeugen erheblich.
   
Die Positionierung des oberen Rings in Bezug auf die Mittelelektrode erlaubt mehrfache Feuerpfade. Dies verhindert die Punkterosion und sich die daraus ergebende Verschlechterung in der Leistung (beginnend bei Standardzündkerzen nach etwa 3.000 km). Durch den zusätzlichen Einsatz hochwertiger Metalle in der HALO™-Zündkerze in Kombination mit der neuen Konstruktion wird eine erheblich längere Lebensdauer der Zündkerze erreicht.
   
Die Leistungsmerkmale der HALO™ Konstruktion sorgen dafür, dass den Zündfunken eine Vielzahl von Wegen zum oberen Ring zur Verfügung steht und damit Zündaussetzer nahezu ausgeschlossen werden können. Die offene Konstruktion der Zündkerze trägt auch zu einer schnelleren Selbstreinigung der Mittelelektrode bei und reduziert die Wahrscheinlichkeit von Ablagerungen auf der Mittelelektrode.
   
HALO™-Zündkerzen sind ab Werk eingestellt und können praktisch nicht mehr bezüglich des Abstandes der Mittelelektrode zum Massenring verändert werden. Die drei Beine, die den oberen Ring halten, formen ein Stativ, das durch äußere Einflüsse praktisch nicht mehr verformbar ist und so strukturell jedem anderen Entwurf überlegen ist. Die HALO™ Zündkerze sorgt auch dafür, dass der Luftspalt während des Betriebs immer gleich bleibt und somit immer optimale Bedingungen vorliegen.

Bereits die Prototypen von HALO™ Zündkerzen haben gezeigt, dass durch eine gute Leistung erreicht wird, verschiedene Eigenschaften und Anforderungen in einer Zündkerze zu vereinen und so mit einer im Verhältnis zu Standardzündkerzen kleineren Palette unterschiedlicher Zündkerzen den gesamten Bedarf abzudecken. Dies bringt Vorteile für den Händler bezüglich der notwendigen Lagerbestände und für den Kunden durch eine bessere Verfügbarkeit und Übersicht mit sich.

 Zurück zur Übersicht

 

   
  dienstleistungen | standort | zündkerzen | rennmodifikation | tuning | occasionen | feedback
by Media Motion AG